BACK EXTENSION

HUR Krafttraingsgerät Fitnessgerät Trainingsgerät Rumpf Active Line 3320 Hi5 Back Extension Rückentrainer

Modell-Nr.: *320
Breite: 86 cm, Tiefe: 111 cm, Höhe: 115 cm, Gewicht: 75 kg,
Maximal-Widerstand: 63 kg

Muskelgruppen

Back Muskulatur

Trainingsvideo

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Bildbeispiele der Displays in englischer Sprache.
„Deutsch“ ist im System einstellbar.

Das Back Extension-Trainingsgerät gewährleistet ein sicheres und effektives Training der gesamten Rückenmuskulatur. Dank der komfortablen Sitzposition ist dieses Gerät besonders benutzerfreundlich und leicht zu bedienen. Der „Rückenstrecker“ ist daher auch bei der älteren Generation sehr beliebt. Optimieren Sie das Rückentraining mit diesem vielseitigen und komfortablen Back Extension-Gerät.

Wählbare Bedienoption

10-Zoll Touch-Display

HUR Smart Touch Bildschirm, digitale Anzeige

Analoge Anzeige

HUR analoges Display im Trainingsgerät

Widerstandseinstellungen

  • Touchdisplay:
    Nach der Anmeldung mit einem RFID-Transponder (Karte oder Armband) wird der im persönlichen Trainingsplan hinterlegte Trainingswiderstand vom Computer abgerufen. Dieser kann am Bildschirm (10-Zoll Touch-Display) jederzeit geändert werden. Als optionale Einstellung bietet die  SmartTouch-Software eine automatische Anpassungen des Trainingswiderstands. Am Bildschirm können Sie die Übungsbeschreibung, Ihre Leistung, die Widerholungsanzahl, das Bewegungsausmaß und den aktuellen Widerstand verfolgen.
  • Analoge Anzeige:
    Der Trainingswiderstand lässt sich leicht und sicher per Knopfdruck einstellen.

Therapiegeräte oder Fitnessgeräte – bei HUR ist beides optional verfügbar

Produktvarianten

  • MED:
    Zum Einsatz im medizinischen Bereich ist es bei Therapie und Rehabilitation erforderlich, Trainingsgeräte mit einer medizinischen Zulassung einzusetzen. Bei der Produktvariante MED handelt es sich um ein solches zertifiziertes Medizinprodukt.  Es wurde nach der europäischen Medical Device Regulation (EU-Medizinprodukteverordnung) geprüft und nach EU 2017/745 zertifiziert.
  • FITNESS:
    Setzen Sie das Trainingsgerät zum Präventionstraining oder für das Fitness-Training ein, so benötigen Sie keine Medizinprodukt. Hierfür steht Ihnen die Produktvariante FITNESS zur Verfügung.

Nähere Informationen zu unseren Produkt-Details (Nr. 1 bis 99) finden Sie hier  >>>