Jetzt Trainerschulung für §20 Präventionskurse buchen!

ZPP verschärft Anbieterqualifikationen ab Januar 2021

Möchten Sie sich für einen §20-Präventionskurs bei der ZPP qualifizieren lassen, reichten bisher für das Handlungsfeld „Bewegung“ ausschließlich die beruflichen Abschlüsse als Physiotherapeut, Sportwissenschaftler oder Sport-/Gymnastiklehrer.

Ab Januar 2021 werden jedoch neue, wesentlich strengere Anforderungen von der Zentralen Prüfstelle an die Zertifizierung von Trainern und Kursleitern gestellt. Hierzu werden fachliche Mindeststandards geprüft. Diese müssen in detaillierten Unterlagen zu den Ausbildungsinhalten nachgewiesen werden. Ohne Unterlagen ist demnach keine Prüfung möglich. Wenn Sie jedoch jetzt an einer Trainerschulung teilnehmen und sich bis 31.12.2020 bei der ZPP qualifizieren lassen, erhalten Sie einen unbegrenzten Bestandsschutz im jeweiligen Behandlungsfeld.

In diesem Sinne ist es ratsam, gewünschte Zertifizierungen noch in diesem Jahr vorzunehmen! Wenn Sie also die notwendigen beruflichen Voraussetzungen mitbringen, können Sie nach erfolgreicher Teilnahme an einer unserer Trainerschulungen von der ZPP nach den „alten“ Qualifikationsvorgaben zertifiziert werden. Mit dieser Zertifizierung ist es möglich, dass Ihre Kursteilnehmer einen erheblichen Teil der Kurskosten bei der Krankenkasse als „Präventionsleistungen“ abrechnen.

 

Nutzen Sie die Chance!

Buchen Sie rechtzeitig Ihre Trainerschulung:

 

Termin Ort Kurskonzept
29.08.2020 Parsberg
  • Starker Rücken- fit im Job
  • Zweites Kurskonzept noch wählbar
26.09.2020 Mosbach
  • Zwei Kurskonzepte aktuell noch frei wählbar
7.11.2020 Münster
  • Präventives Rückenkräftigungstraining
  • Ganzkörperkräftigungstraining “inBalance – standhaft bleiben“

 

Enthaltene Leistungen
  • Trainer Handbuch
  • Teilnehmer Unterlagen
  • Alle notwendigen Listen und Trainingspläne
  • Trainerschulung
  • Kurszertifizierung bei der ZPP

 

Ihre Vorteile
  • Keinen Aufwand für die Erstellung von Handbuch und Kursunterlagen
  • Keinen Zertifizierungsaufwand
  • Ausgearbeitete Unterlagen zum sofortigen Einsatz
  • Schnelle Umsetzung durch mögliche Marketingunterstützung
  • Umsatzsteigerung und Gewinnung neuer Kunden/Patienten
  • Macht Sie unabhängiger von Verordnungen
  • Sie verlieren Ihre austherapierten Patienten nicht, sondern lenken Sie in ein gesundheitsförderndes Verhalten. Der Patient und Sie profitieren!
  • Dieser Präventionskurs ist mit Geräteeinsatz und wird bis zu 100% von der Kasse bezuschusst (Vorteil für Ihre Patienten/Kursteilnehmer)

 

ZPP zertifizierte Präventionskurse von HUR:

 

Rechtzeitig bestehende Qualifikationsvorgaben nutzen.

Jetzt über Details informieren:


HUR Krafttrainingsgeräte§20 KurseTrainerschulungTheragil-Plus PraxiskonzepteMedizinische KonzepteRollstuhltaugliche TrainingsgeräteCardio-GeräteGebrauchte GeräteZukunftstageNatural TransmissionBetriebliche GesundheitsförderungSonstiges